Detailansicht
  • Onlinebestellung

    Ich benötige:
  • Was macht eigentlich ein TV-Inspekteur?

    21.10.2011 - Buhck Gruppe,

    Durchblick haben! Besonders in dunklen Kanälen! Sein „Werkzeug„ sind ferngesteuerte Inspektionssysteme mit denen er Abwasserleitungen inspiziert, um den Zustand zu begutachten. Fast als drehe er einen Dokumentarfilm! Eingesetzt wird er bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen, Gewährleistungsinspektionen, Sanierungen oder Großprojekten, wie z.B. in Schulen oder militärisch genutzten Arealen. Seine Kunden: Baufirmen, Kommunen aber auch private Hausbesitzer.

    Der TV-Inspekteur prüft aber nicht nur Leitungen, er ermittelt z.B. auch vorhandene
    Kanalbestände. Das macht den Job vielseitig und interessant. Manche Aufträge müssen nachts abgewickelt werden, z.B. auf Flughäfen!

    Bei Großkanälen steigt der Spezialist zur Inspektion selber hinunter. Ansonsten erledigt er dies durch die selbstfahrende Kamera vom Fahrzeug aus. Sämtliche Maßnahmen von Reinigung und TV-Inspektion dienen vor allem dem Umweltschutz. Es gilt zu verhindern, dass Verunreinigungen des Grundwassers durch defekte Abwasserleitungen stattfinden. Auch die Gefahr des Unterspülens im Erdreich gilt es festzustellen, um mögliche Absenkungen (Straßen, Fußwege, Gebäude) zu verhindern.

    Unsere Gruppenfirma Canal-Control + Clean hat offene Stellen zu besetzen – auch Quereinsteiger sind hier gefragt.
    Hier finden Sie die offenen Stellen, auf die Sie sich gern bewerben dürfen.

    Zurück