Detailansicht
  • Onlinebestellung

    Ich benötige:
  • HHLA-Leitungen am Containerterminal Altenwerder reinigen, inspizieren und auf Dichtigkeit prüfen - am Feiertag

    17.12.2010 - Buhck Gruppe,

    Unsere Kollegen von Canal-Control+Clean werden bei ihren Aufträgen oft vor wahrhaft sprotliche Herausforderungen gestellt. Eine kurzfirstige Auftragserteilung erreichte die Einsatzleitung am Mittwochabend vor Pfingsten. Am Pfingstsonntag sollten die Tankcontainerflächen und die Abflussleitungen des HHLA-Tanklagers am Containerterminal Altenwerder im Hamburger Hafen gereinigt werden. Zudem sollten die Leitungen auf ihre Dichtigkeit geprüft werden. Dieser Auftrag konnte aufgrund des alltäglichen Trubels am Containerterminal nur an Feiertagen abgewickelt werden, da selbst bei Nacht und an Sonntagen die Ladungen der großen Containerschiffe im Hafen gelöscht werden. Dank der großen Felixibilität unserer Kollegen von Canal-Control und Peter Sigusch, war schnell ein zehnköpfiges, schlagkräftiges Team für die Einsatzfahrzeuge zusammengestellt.

    Samstagabend 23:00 Uhr nahmen 8 Kanalfahrzeuge (5 Einsatz- und 3 Ersatzfahrzeuge) Kurzs auf den Hamburger Hafen. Die Arbeiten starteten pünktlich um Mitternacht. Während der Arbeiten traten jedoch Probleme auf, bzw. es mussten andere Fahrzeuge anrücken. Unsere motivierten Kollegen antworten auf sämtliche vor Ort aufgetretenen Fragestellungen mit schneller Umdisponierung und Änderung ihrer Arbeitsabläufe. So wurde der Auftrag dann trotzdem pünktlich am Pfingstsonntag um 15:00 Uhr fertig gestellt. Es wurden 1000 m² Tanklagerfläche sowie 20 Kanalschächte und 358 m Anschlussleitungen während des Auftrages gereinigt und geprüft -  eine wirklich herausragende Leistung!

    Für Statistiker:

    Das Gelände der HHLA umfasst eine Fläche von 1,4 Hektar. Bis zu 10.000 Standardcontainer kann der Terminal in zwei Tagen löschen und laden - dafür brauchen kleine Binnenhäfen ein ganzes Jahr. Dies schafft ein Zusammenspiel von halbautomatischen Containerbrücken, führerlosen Fahrzeugen (AVGs) und computergesteuerten Lagerkränen. Gegründet wurde die HHLA 1885 zum Aufbau und Betrieb der Speicherstadt, angelegt als größtes, modernes Logistikzentrum der Welt angelegt, welches verschiedene Verkehrsträger (Wasser, Schiene, Straße) optimal vernetzt.

    Zurück